Kamille – Matricaria chamomilla L.

In Zeiten, in denen die Schulmedizin nicht mehr immer und überall das Maß aller Dinge darstellt und alternative Heilmethoden zu chemischen Hämmern der Pharmaindustrie gesucht werden, rücken heimische Pflanzen und Kräuter wieder vermehrt in den Fokus der Menschen. Gegen vielerlei leichte bis mittelschwere Beschwerden findet man in der Natur jede Menge nützliche Heilmittel. Eines davon … Kamille – Matricaria chamomilla L. weiterlesen

Eibischwurzel – Althaea officinalis

Eibisch gehört zur Familie der Malvengewächse. Aus den Blütenblättern wird der wohlschmeckende und gesunde Malventee hergestellt. Aus der Wurzel wurde früher der sogenannte „Mäusespeck“ gemacht. Deshalb wird die Pflanze im Englischen „Marshmallow“ genannt. Ein weniger wohlklingender, aber geläufiger Name ist „Schleimwurz“. Schon unsere Vorfahren wussten den Eibisch (Althaea officinalis) zu schätzen. Archäologischen Funden zufolge, nutzten … Eibischwurzel – Althaea officinalis weiterlesen

Ingwer – Zingiber officinale

In der Botanik wird der Ingwer zur Gruppe der Ingwergewächse gezählt. Als wichtigster Bestandteil der Ingwerpflanze gilt wiederum die Wurzel, das Rhizom. Deshalb ist zumeist die Ingwerknolle gemeint, wenn umgangssprachlich von ‚Ingwer‘ die Rede ist. Aussehen, Anbau- und Verbreitungsgebiete Die Ingwerpflanze erinnert vom Aussehen her an Schilfgewächse. Ihre Früchte sind wie längliche Kapseln geformt. Im … Ingwer – Zingiber officinale weiterlesen

Ginseng – Panax ginseng

Der echte Ginseng (koreanischer Ginseng, Panax ginseng) ist schon seit mehr als 1000 Jahren ein wichtiger Bestandteil traditioneller Chinesischer Medizin. Wild wächst Ginseng in Wäldern und Bergen in Korea, China und im südlichen Sibirien. Verwendet wird Ginseng in der Medizin und Pharmazie und wird deshalb auch von anderen Ländern inzwischen kultiviert. Ginseng soll die Immunität … Ginseng – Panax ginseng weiterlesen

Echtes Johanniskraut lat. Hypericum perforatum

Das Johanniskraut hat seinen Namen vom Johannistag, weil es ungefähr an dem Tag in der Blüte steht. Viele Menschen haben zumindest schon einmal von der Pflanze gehört. Schon in der Antike war das Gewächs in aller Munde. Das Echte Johanniskraut (lat. Hypericum perforatum) dient dem Menschen als Heilpflanze. Gelegentlich ist es auch als Gewürz bei … Echtes Johanniskraut lat. Hypericum perforatum weiterlesen

Flohsamen und deren Schalen

Eines gleich vorweg gesagt: Auch wenn der Name eine Assoziation mit den kleinen Plage-Geistern zulässt, die sich bevorzugt im Fell von Hund und Katze wohlfühlen, hat Flohsamen mit ihnen nichts gemein, außer der optischen Ähnlichkeit. Dieser verdankt das wertvolle Heilkraut, das nicht nur den Darm in Schwung hält, lediglich seinen Namen. Woher kommen Flohsamen? Obwohl … Flohsamen und deren Schalen weiterlesen

Goldsiegelwurzel

Seit vielen hundert Jahren kennen Menschen die heilende Wirkung von Pflanzen und Kräutern. Durch die moderne Medizin ist dieses Wissen ein Stück weit verloren gegangen. Jedoch scheint es, dass man sich aktuell wieder mehr auf die natürlichen Heilmittel fokussiert, anstatt jede Infektion mit Antibiotika oder anderen Präparaten der Pharmaindustrie zu bekämpfen. Es gibt jede Menge … Goldsiegelwurzel weiterlesen

Ginkgo – Ginkgo Biloba

Die heutzutage einzige Art der Ginkgogewächse (Gingkoaceae), die man manchmal am Straßenrand oder in Gärten bewundern kann, ist der Ginkgo Biloba. Diese Art ist fossil seit dem frühen Tertiär (vor ca. 65 Millionen Jahren) bekannt und hat somit auch die großen Dinosaurier überdauert. Da er sich in dieser Zeit kaum verändert hat, wird er auch … Ginkgo – Ginkgo Biloba weiterlesen